kinectFusion HD

Microsoft Research entwickelt eine Software die direkt aus einer 3d-Kamera ein räumliches 3d-Modell generieren kann. Eine der nächsten Generationen von bing-streetview (wie heißt das bei MS?) wird in 3D sein?

Anfang des Projekts:

URL-Quellen

Literatur-Quellen

Bilder

Filemaker-DB-ID: 189

Absolute Punktzahl (je höher, je besser/ max: 50): -7

AR-Visualisierung DIREKT

PROJEKTIL ein schweizer unternehmen verwendet AR-Techniken dazu ein Architekturmodell zu beleichten und zu bespielen. Der Betrachter kann Tag- und Nachtsituationen simulieren und ähnliches. BEEINDRUCKEND. Aber AR?

IKIKOI ein Unternehmen aus UK verwendet AR-Techniken dazu VR-artig verschiedene Telefone zu inszenieren. Die Position der Betrachterkamera bestimmt was wie projiziert wird: So dass es eben für die Kamera den korrektesten und damit meistimmersiven Raumeindruck macht. BEEINDRUCKEND. Aber AR?

Anfang des Projekts:

URL-Quellen

Literatur-Quellen

Bilder

Filemaker-DB-ID: 170

Absolute Punktzahl (je höher, je besser/ max: 50): -7

AR Dressingroom für Klottenverkauf.

Verwendet Kinect

Anfang des Projekts:

URL-Quellen

Literatur-Quellen

Bilder

Filemaker-DB-ID: 169

Absolute Punktzahl (je höher, je besser/ max: 50): -7

13th Lab stellt einen SLAM-Algorithmus vor der es ermöglicht ohne Markerplatten Visual Tracking zu betreiben und 3D-Objekte im Raum zu positionieren.

Anfang des Projekts:

URL-Quellen

Literatur-Quellen

Bilder

Filemaker-DB-ID: 168

Absolute Punktzahl (je höher, je besser/ max: 50): -7

Locata: Entwickelt Geräte die GPS ergänzen und so eine genauere Positionsbestimmung ermöglichen. Funktioniert auch inDoor

Anfang des Projekts:

URL-Quellen

Literatur-Quellen

Bilder

Filemaker-DB-ID: 165

Absolute Punktzahl (je höher, je besser/ max: 50): -7

Sixthsense – Interface für die Steuerung von Software durch natürliche Gesten der Hand,

Entwickelt vom MIT Media Lab/Fluid Interfaces Group/Pranav Mistry

Anfang des Projekts:

URL-Quellen

Literatur-Quellen

Bilder

Filemaker-DB-ID: 143

Absolute Punktzahl (je höher, je besser/ max: 50): -7

ARWAVE – AR-Protokolllayer für Google WAVE-Server

Grundlage: Google Wave/Apache Wave ist eine Groupware die darauf abzielt gemeinschaftliches Arbeiten zu unterstützen. Das zugrundeliegende Protokoll ist eine Erweiterung des XMPP/Jabber-Standards. Die weitere (federführende) Entwicklung durch google ist eingestellt. Teile des Protokolls finden sich in Google Docs wieder. Zeitweise galt Google Wave (und das zugrundeliegende Protokoll) als potenzieller email-Nachfolger.

ARWave nutzt dieses Protokoll um Inhalte für die AR zur Verfügung zu stellen und Kommunikation im Augmented Space zu ermöglichen.

Anfang des Projekts:

URL-Quellen

Literatur-Quellen

Bilder

Filemaker-DB-ID: 134

Absolute Punktzahl (je höher, je besser/ max: 50): -7

Augmented Reality World

Deutsche Fachmesse zum Thema AR. Sehr buisiness- und marketingorientiert, wenig wissenschaftlich.

8.-9. November 2010

Keine Dokumentation. Oder zumindest nicht online verfügbar.

Anfang des Projekts:

URL-Quellen

Literatur-Quellen

Bilder

Filemaker-DB-ID: 130

Absolute Punktzahl (je höher, je besser/ max: 50): -7

Google Goggles

Mobile AR App von Google welche durch Pattern Recognition, Natural Feature Tracking und Globale Positionsbestimmung Gegenstände, Orte etc. erkennt und mit Informationen im Netz verknüpft.

Gesichter werden nicht erkannt.

Anfang des Projekts: 2010

URL-Quellen

Literatur-Quellen

Bilder

Filemaker-DB-ID: 121

Absolute Punktzahl (je höher, je besser/ max: 50): -7

Android/iPhone App: SekaiCamera – AR App wie wikitude, Junaio, etc.

AR-App aus Japan mit dem Ziel die AR zu beeinflussen (primär durch Text und Bild)

Erste Demo im Septmeber 2008 – heute per Android Market geladen.

Anfang des Projekts: 2008

URL-Quellen

Literatur-Quellen

Bilder

Filemaker-DB-ID: 88

Absolute Punktzahl (je höher, je besser/ max: 50): -7

AR- Poolbilliard: Deep Green

Die University of Queens hat einen Roboter gebaut der Poolbilliard spielen kann: „Deep Green“. Die gleichen Algorithmen wurden jetzt verwendet um mit einem Beamer einem menschlichen Spielern die Laufwege der von ihm gespielten Kugel auf dem Tisch vor zu berechnen und darzustellen.

Miniversion gibt es jetzt auch, wenn auch von jemand anderem (url4)

Anfang des Projekts:

URL-Quellen

Literatur-Quellen

Bilder

Filemaker-DB-ID: 73

Absolute Punktzahl (je höher, je besser/ max: 50): -7

Wikitude

Kostenlose Applikation für Smartphones die auf die Datenbestände von Wikipedia und Qype zugreifen. Wikitude gilt als standortbezogener (GPS/Network) AR-Browser wie Layar, Argon und Junaio.

Ursprünglich auch eine Datenbank die die Wikipedia mit GPS-koordinaten ergänzte. Seit Mediawiki dies von Haus unterstützt wurde diese Datenbank hinfällig. (Quelle?)

Anfang des Projekts:

URL-Quellen

Literatur-Quellen

Bilder

Filemaker-DB-ID: 75

Absolute Punktzahl (je höher, je besser/ max: 50): -7

Augmented Reality in Museen für zusätzliche Infos zu den Exponaten oder selbst als Exponat

Anfang des Projekts:

URL-Quellen

Literatur-Quellen

Bilder

Filemaker-DB-ID: 65

Absolute Punktzahl (je höher, je besser/ max: 50): -7

LIVE Singapore! – Visualisierung von Verkehrsüüberwachungssystemen, Mobiltelefonkommunikation, etc.

„The real-time city is now real! The digital revolution has layered a vast system of cameras, communication devices, microcontrollers and sensors over our environment, enabling entirely new ways to imagine, monitor, and understand our cities. These systems have a value that goes beyond their original purpose: the digital exhaust of cellular networks reveals social and economic patterns, tracking systems highlight global material flows, and digitally managed transportation fleets address a city’s mobility. Taken together, the impact of digital networks on cities will be as significant as any past human undertaking.“

Anfang des Projekts:

URL-Quellen

Literatur-Quellen

Bilder

Filemaker-DB-ID: 57

Absolute Punktzahl (je höher, je besser/ max: 50): -7

Einsatz der Augmented Reality im Tagebau

Die Autoren legen dar wie Augmented Reality beim Training von Fahrern und Führen von großen Bergbaumaschinen genutzt werden kann.

Anfang des Projekts: 2004

URL-Quellen

Literatur-Quellen

  • Wang, Xiangyu; Dunston, Phillip S, & Skibniewski, Miroslaw (2004): MIXED REALITY TECHNOLOGY APPLICATIONS IN CONSTRUCTION EQUIPMENT OPERATOR TRAININ G; (von URL entnommen: http://www.irbnet.de/daten/iconda/CIB13601.pdf)

Bilder

Filemaker-DB-ID: 55

Absolute Punktzahl (je höher, je besser/ max: 50): -7

Statt über Markerplatten kann auch die Handfläche als Marker verwendet werden

So ist dem Artiekl der die technische Umsetzung beschreibt zu entnehmen. Außerdem ist ein vibrierender Rückkopplungshandschuh beschrieben.

Anfang des Projekts:

URL-Quellen

Literatur-Quellen

  • Seo, Byung-Kuk; Choi, Junyeoung; Han, Jae-Hyek; Park, Hanhoon, & Park, Jong-Il (2008): „One-handed interaction with augmented virtual objects on mobile devices“ In: Proceedings; Seiten 8:1–8:6; (von URL entnommen: http://doi.acm.org/10.1145/1477862.1477873)

Bilder

Filemaker-DB-ID: 50

Absolute Punktzahl (je höher, je besser/ max: 50): -7

Emotionales Barriere GIS – EmBaGIS

– „Biomapping“ in dem physiologische Daten eines probanden räumlich und zeitlich verortet werden –

emotionales Barriere GIS (EmBaGIS)

Anfang des Projekts:

URL-Quellen

Literatur-Quellen

  • Höffken, Stefan (2011): „Die Kartierungsrevolution“ In: Bauwelt | Stadtbauwelt; Band 24/2011 | 190/2011; Seiten 14-21

Bilder

Filemaker-DB-ID: 42

Absolute Punktzahl (je höher, je besser/ max: 50): -7

Entwicklung eines GIS-Geräts das AR-Funktionen zur Verbesserung der Positionsbestimmung nutzt

Das Paper beschreibt die Verzahnung von GIS-Systemen mit Augmented Reality im Jahr 2006. Gerade in der Einführung gehen die Autoren stark darauf ein dass mobile Geräte von der Rechenleistung und Funktionsumfang relativ stark eingeschränkt sind und somit beim Einsatz in GIS-bezogenen Anwendungen viel auf Serverebene berechnet werden muss. Ziel der Forscher war es ein gerät zu entwickeln dass Rechenleistungs- und Austattungsmäßig vom Server unabhängig ist. Dabei sollen auch Augmented-Reality-Techniken zum Einsatz kommen. Der Server soll nur als Datenquelle für Geodaten dienen (und so auch verteiltes Arbeiten zulassen).
Der Text geht sehr stark auf die Architektur der Software ein.

Ein Anwendungsfall im text ist auch Urban Planning (kurz).

Der Text gibt einen Überblick über die verschiedenen Forschungs-Ansätze und Stand der Technik der frühen 2000er Jahre.

Anfang des Projekts: 2006

URL-Quellen

Literatur-Quellen

  • Lopes-Antonio-Calado; & Dias, Jose Miguel Sales (2006): Integration of geo-referenced data for visual simulation in location-based mobile computing; (von URL entnommen: http://ezb.uni-regensburg.de/?2016953&bibid=UBKAS)

Bilder

Filemaker-DB-ID: 29

Absolute Punktzahl (je höher, je besser/ max: 50): 17

AR-Planning Tool

Das Paper beschreibt das Konzept und die Entwicklung eines Prototyps zum ERstellen von Produktionsstraßen als Kooperative Aufgabe zwischen unterschiedlichen Akteuren. Zum Einsatz kommen verschiedene AR-Techniken auf Basis von sog. 3D-CAP-Software wie „eM-Workplace“ oder „IGRIP“ spezialsoftware für das planen von Fertigungsprozessen und Materialfluss-Applikationen wie „eM-Plant“, „WITNESS“ und „QUEST“.

Anfang des Projekts: 2002

URL-Quellen

Literatur-Quellen

  • Gausemeier, J. Fruend, J., & Matysczok, C. (2002): „AR-planning tool: designing flexible manufacturing systems with augmented reality“ In: Proceedings; Seiten 19–25; (von URL entnommen: http://portal.acm.org/citation.cfm?id=509709.509714)

Bilder

Filemaker-DB-ID: 22

Absolute Punktzahl (je höher, je besser/ max: 50): 15

Virtual Prints – Digitale Fußabdrücke, Digitale Fingerabdrücke und Virtuelle Fossilien

Das Paper beschreibt die Bedeutung, Einsetzbarkeit und Implementationsmethoden der oben genannten Teilaspekte der Virtual Prints in Virtuellen Umgebungen.

Obgleich das Paper Augmented Reality mit keinem Wort erwähnt können einige Aspekte davon im Stadtgefüge durchaus Relevanz haben.

Anfang des Projekts: 2002

URL-Quellen

Literatur-Quellen

  • Grammenos, D. Filou, M. Papadakos, P., & Stephanidis, C. (2002): „Virtual Prints: leaving trails in virtual environments“ In: Proceedings; Seiten 131–ff; (von URL entnommen: http://portal.acm.org/citation.cfm?id=509709.509730)

Bilder

Filemaker-DB-ID: 23

Absolute Punktzahl (je höher, je besser/ max: 50): -7

6 DOF visual servoing by Algorithm (BARS)

Mithilfe eines bekannten (groben) 3D-Modells kann die Position in einem digitalen Raummodell nur anhand der aufgezeichneten Videobildern ermittelt werden. GPS oder ähnliche Messmethoden sind nicht nötig.

Diese Technik wird in einem US-Militär-System BARS verwendet.

Anfang des Projekts: Juni 2002

URL-Quellen

Literatur-Quellen

  • Behringer, Reinhold; Park, Jun, & Sundareswaran, Venkataraman (2002): „Model-Based Visual Tracking for Outdoor Augmented Reality Applications“ In: Proceedings; Seiten 277–; (von URL entnommen: http://portal.acm.org/citation.cfm?id=850976.854944)
  • Dorsett, Robert (2009): „08 What is a 6 DOF model? (Flight Simulator Theory)“; Von: http://stason.org/TULARC/sports/flight-simulators/08-What-is-a-6-DOF-model-Flight-Simulator-Theory.html)

Bilder

Filemaker-DB-ID: 15

Absolute Punktzahl (je höher, je besser/ max: 50): -7

Georeferenced Registration of Construction Graphics

Eine genaue Planung und Simulation von Bauprozessen ist in vielen Fällen notwendig, insb. dann wenn es in die tatsächliche Konstruktion geht. In diesem Artikel wird beschrieben wie der Praktiker durch Einsatz von augmented reality während des Bauprozesses überprüfen und hilft mögliche Problemfälle zu vermeiden. Die (grafischen) Simulationen befassen in der Regel nur mit den tatsächlich bauenenden oder gebauten Objekten und lassen die Umgebung und andere rahmenbedingungen weg. Mittel Augmented reality können diese Daten quasi aus der Räumlichn Situation direkt in die Simulation eingearbeitet werden. (z.B. ob Baumaschinen über die Zufahrtsstraßen bewegt werden können.)

Anfang des Projekts: Juli 2007

URL-Quellen

Literatur-Quellen

  • KAMAT, Vineet-R; & BEHZADAN, Amir-H (2007): „Georeferenced registration of construction graphics in mobile outdoor augmented reality.“ In: Journal of computing in civil engineering; Band 21/2007; Seiten 247–258

Bilder

Filemaker-DB-ID: 16

Absolute Punktzahl (je höher, je besser/ max: 50): 15